Diese Seite verwendet Cookies.
<Hier klicken>
Montag, 17. Dezember 2018

AK-Bücherei Eisenstadt

Wiener Straße 7
7000 Eisenstadt

02682/740 3163 od. 3162
buecherei@akbgld.at

Öffnungszeiten:

Mo - Di 12:30 - 16:00 Uhr
Mi 10:00 - 16:00 Uhr
Do 12:30 - 18:00 Uhr

 

   
Königin der Berge
Roman
Verfasser: Wisser, Daniel
Jahr: 2018
Verlag: Salzburg [u.a.], Jung und Jung
Mediengruppe: Belletristik
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
StandorteStatusMediengruppeVorbestellungen 
DR WissEntliehenBelletristik1
Inhalt
Der Mittvierziger Robert Turin, unheilbar an multipler Sklerose erkrankt, lebt seit Jahren in einem Wiener Pflegeheim und hat Ehe wie Beruf schon lange hinter sich gelassen. Seiner Randexistenz überdrüssig, will er in die Schweiz gefahren werden, um dort mit Freitodbegleitung in Würde zu sterben. Turin, in den 1990er-Jahren Mitinhaber einer erfolgreichen Firma für EDV-Support, ist 2016 ein zunehmend die Kontrolle über seinen Körper verlierender Rollstuhlfahrer mit Alkoholproblem. Das Siechtum des einstigen Frauenhelden erhellt eine letzte, obgleich sexuell unerfüllbare Beziehung mit seiner Psychologin. Nach zwei gescheiterten Selbstmordversuchen wünscht er sich, in Zürich durch Einnahme eines letalen Giftes allem ein Ende zu machen. Dem 1971 in Klagenfurt geborenen Schriftsteller (zuletzt "Löwen in der Einöde") gelingt ein unpathetisches Plädoyer für das Menschenrecht hoffnungsloser Schmerzpatienten auf die erlösende Gnade eines eigenverantworteten Todes. Der Autor gestaltet die wesentlich linear angelegte Innenschau des Martyriums durch sarkastischen Humor für den Leser erträglicher. Wisser zeigt mit subtilem Einfühlungsvermögen die Selbstentfremdung eines chronisch Kranken im Mikrokosmos einer MS-Station. Das Coverfoto der Detailaufnahme eines Flaschenbodens bleibt ohne Storykenntnis nichtssagend. Die ergreifende Fallstudie veranschaulicht ein kontroverses Thema. Sehr empfohlen.
Details
Verfasser: Wisser, Daniel
Jahr: 2018
Verlag: Salzburg [u.a.], Jung und Jung
Systematik: DR
ISBN: 978-3-99027-224-4
Beschreibung: 2. Aufl., 392 S.
Mediengruppe: Belletristik







Copyright 2018 by AK Burgenland