Mittwoch, 28. Oktober 2020

AK-Bücherei Eisenstadt

Wiener Straße 7
7000 Eisenstadt

02682/740 3163 od. 3162
buecherei@akbgld.at

Öffnungszeiten:

Mo - Di 12:30 - 16:00 Uhr
Mi 10:00 - 16:00 Uhr
Do 12:30 - 18:00 Uhr

 

   
Johannes Erasmus oder Der Wahnsinn hat Familie und wohnt bei mir
die Geschichte einer Kindheit
Verfasser: Schönfeldinger, Gernot
Jahr: 2020
Verlag: Oberwart, edition lex liszt 12
Mediengruppe: Belletristik
nicht verfügbar
Exemplare
StandorteStatusMediengruppeVorbestellungen
Standorte: BI Schön Status: Entliehen Mediengruppe: Belletristik Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die Tatsache, dass jeder von uns mit irgendjemand verwandt ist, macht das Leben ungleich komplizierter, meint Johannes Erasmus – Träger großer Vornamen, glückloses Montagskind, unmündiger Katermörder. In diesem Buch erzählt er von seinen ersten zehn Lebensjahren und der Familie, in die er hineingeboren wurde. Obwohl er sich diese Leute nicht aussuchen durfte, kann er sie gut leiden. Er mag sie. „Liebe“ erscheint ihm dann doch als allzu großes Wort. Stattdessen packt ihn die Liebe zum Detail, wenn er die Tragödien und Komödien, die Skurrilitäten und den Wahnsinn des Alltags schildert. Gut möglich, dass manch einer sich und die Seinen darin wiedererkennt.
 
Details
Jahr: 2020
Verlag: Oberwart, edition lex liszt 12
Systematik: BI
ISBN: 978-3-9901617-7-7
Beschreibung: 1. Aufl., 189 S.
Schlagwörter: Burgenland , Eltern, Familie
Mediengruppe: Belletristik
 

 

 

 

 

 

 

 

                                  

 
 

 

 

 

 

 

        

 


 

 

 

 

 

 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright 2020 by AK Burgenland